Evan Caminiti: Nacht & Nebel

[Evan Caminiti: Nacht & Nebel] (Photo: flickr.com/photos/stevelouie)

Das neue Soloalbum von Evan Caminiti (Barn Owl, Higuma) ist eine nächtliche Reise durch weite, unwirtliche Landschaften; ein ungerichteter, schläfriger, vernebelter Blick in eine schattenhafte Welt. Caminitis Gitarrenspiel auf „Night Dust“ besteht hauptsächlich aus der Erzeugung von verwaschenen Drones und bröseligen Strukturen. Diese bilden die üppige, sich ständig in Bewegung befindliche Dunkelkulisse für sporadisch und zaghafte eingestreute, zerbrechliche Melodiefetzen. Geschichtet, verknotet, verfremdet und in massive Hallschleier verpackt, ergibt sich ein Sound, der wie eine Katenoide zwischen irdischen Nebeln und kosmischen Weiten baumelt. Explorativer und intensiver als das mitunter doch eher fade Barn Owl-Œuvre. Eine delikate Sammlung staubiger, psychedlischer und doomiger Düsterambienzen.

“Night Dust“ ist im Mai 2012 als Immune-019 auf LP und Tape beim Thrill Jockey-nahen Label Immune erschienen.

May 24, 2012 | Musikstreifzug
Tags: , ,