The Black Heart Procession: Experimente Mit Schwarzen Kaninchen

blackheartprocession_bloodbunny

Das sympathisch abgedrehte Folk Noir-Ensemble THE BLACK HEART PROCESSION schiebt mit „Blood Bunny/Black Rabbit“ eine ziemlich abgespacete Scheibe rüber. Auf dem 2009er Album „Six“ (TR157) deutete sich schon unterschwellig diese experimentelle Freizügigkeit an, die hier nun voll zum Ausbruch kommt. Drei tolle, gänzlich neue, typisch nach BHP klingende Kompositionen der Band werden mit Remixes von fünf älteren Stücken zu einem durchgehenden Mix zusammengezurrt. Für die Neubearbeitungen der Songs sorgen Dub-Pionier Lee „Scratch“ Perry, Ambient-Tüftler Eluvium und Elektronika-Produzent Jamuel Saxon sowie auch BHP-Gitarrist und -Sänger Pall Jenkins alias Mr.Tube. Das Resultat ist eine stimmungsmäßige Achterbahnfahrt, die jedoch stets diesen düster-sumpfigen Unterton beibehält, der die Band so einzigartig macht. Überzeugend und fesselnd!

The Black Heart Procession – Blank Page (“Blood Bunny/Black Rabbit“: Temporary Residence, 2010)

“Blood Bunny/Black Rabbit“ ist am 12. Oktober 2010 von Temporary Residence als TRR170 sowohl auf CD als auch auf Vinyl veröffentlicht worden.

www.theblackheartprocession.com | www.temporaryresidence.com

November 3, 2010 | Musikstreifzug
Tags: ,