Zelienople: The World Is House On Fire – Traumähnliches Sickern

Zelienople – The World Is House On Fire

Wie Nebelschwaden, die sich durch diffuse Träume ziehen, umhüllt „The World Is House On Fire“ das Unterbewusstsein. Verwaschene Synthieflächen, ambientige Drones, knurrende Bassläufe und dezente, tief im Mix vergrabene Drums bilden das Fundament des Sounds, dem bizarre Gitarrenschleier und gehauchte Gesänge traumähnlichen Charakter verleihen. Mit der nebulösen Mixtur aus Introversion, Melancholie und Shoegaze bewegt sich das Chicagoer Trio Zelienople in den Gefilden von Slowdive und späten Talk Talk (“Laughing Stock“).

“The World Is House On Fire“ wurde im Frühling 2012 als auf 700 Stück limitierte Vinyl-Edition von Type (TYPE108) veröffentlicht.

February 7, 2013 | Musikstreifzug
Tags: ,