True Widow: Circumambulation – Schleichend, schwermütig & meditativ

, vor 9 Monaten—Zwei Jahre nach „As High As The Highest Heavens…“ hat das texanische Trio True Widow mit „Circumambulation“ sein drittes Album veröffentlicht. Unaufgeregt und versiert werden Shoegaze und Doom gekreuzt. Aus fuzzigem Gitarrensound, reduziertem Drumming und stoischer Trägheit entsteht die körnige Basis, über der Dan Phillips und Nicole Estill ihren lamentierenden Gesang ausbreiten. Aus trüben Soundschleiern entstehen schwermütige, meditative Songs.

Inhalt anzeigen

Deftones: VII

, Sep. 2012—Am 13. November 2012 veröffentlichen die DEFTONES ihr siebtes Album „Koi No Yokan“. Das Stück „Leathers“ gewährt einen ersten Einblick.

Inhalt anzeigen

Wu Lyf: Luzifers Jugendstiftung Nach Dem Hype

, Jul. 2012—Die düstere Schönheit und infizierende Euphorie von nordenglischer Schnodderigkeit

Inhalt anzeigen

Bardo Pond: Fuzz, Folk, Noise und Charme

, Dez. 2011—Die psychedelisch-noisigen Rockverknotungen des selbstbetitelten, achten Albums des amerikanischen Urgesteins BARDO POND klingen wie ein Zusammenfassung ihres bisherigen Schaffens. Auch nach zwei Dekaden des geminsamen Musizierens müssen sich BARDO POND nicht wiederholen, sich nicht in Sackgassen verfransen oder irgendwelche Erwartungen erfüllen, um nach BARDO POND zu klingen. Irgendwo zwischen der charmanten Entschleunigung von LOW, der fuzzige Dirtyness von TRUE WIDOW und der krachigen Schrägheit von SONIC YOUTH, werden dröhnende Gitarrenriffs, wuchtige Distortionwände, zarte Folkanleihen, Feedback, Hall und weißes Rauschen zu einem hypnotischen, heißen und schlammigen Spacerock verbunden. Ein massives Album mit Tiefgang.

Inhalt anzeigen

Gods And Queens: Wer Helfen Kann…

, Nov. 2011—Die US-Band GODS AND QUEENS hatte während ihrer EU-Tour einen krassen Autounfall. Wer der Band beim Bezahlen der diversen anfallenden Rechnungen für Krankenhaus, Bus, etc. helfen möchte, kann den Jungs mit dem Erwerb von Tonträgern oder Merch bzw. via Spende unter die Arme greifen!

Inhalt anzeigen